Hochbrechendes Glas

Menschen mit stärkerer Fehlsichtigkeit benötigen auch "stärkere" Brillengläser.

Durch die starken Korrekturen in den Gläsern wirken die Augen für den Betrachter verändert, entweder vergrößert oder verkleinert. Viele Brillenträger empfinden das als störend und setzen Ihre Brille nur ungern auf.

Hinzu kommt das durch die "dicken" Gläser verursachte hohe Eigengewicht der Gläser, womit der Tragekomfort der ganzen Brille sehr eingeschränkt wird.

Diese unerwünschten „Nebenwirkungen“ von stärkeren Gläsern kann man durch „hochbrechende Gläser“ wesentlich abmildern.

Die Gläser werden dünner und leichter, der Tragekomfort wesentlich erhöht!

Die „hochbrechenden Gläser“ können aus Mineralglas und Kunststoff hergestellt werden wobei Kunststoff auch hierbei den größeren Einsatzbereich hat. Ein Hauptgrund hierfür ist das geringe Gewicht der Kunststoffgläser.