Sitemap

  • Start || Gerne möchten wir Ihnen auf folgenden Seiten einen kleinen Überblick über unsere Leistungen, unser Sortiment und allgemeine Informationen rund um das Thema Auge geben.
  • Angebote || Unser Angebote für Sie
  • Wir über uns || Kompetente und umfassende Beratung gehört ebenso zu unseren Stärken wie Zeit zu haben auf Ihre individuellen Wünsche einzugehen.
    • Unser Team
    • Kontakt || Wir würden uns über einen Besuch von Ihnen in unserem Geschäft sehr freuen! Auch ohne ein konkretes Anliegen, schauen Sie einfach vorbei.
    • Service || Wir bieten Ihnen viel mehr als nur Brillen und Kontaktlinsen. Nutzen Sie unsere vielfältigen Service-Leistungen von A–Z
    • Sehcheck || Hier können Sie vorab einen Online Sehtest machen
    • Marken || In den folgenden Rubriken finden Sie die von uns geführten Marken
  • wenn die Brille nicht mehr reicht || Low Vision, vergrößernde Sehhilfen
    • Was bedeutet Low Vision || Bedeutung von Low Vision
    • Augenerkrankungen || Augenerkrankungen: ein kleines LowVision-Lexikon
    • Lupen || Lupen in: Low Vision, vergrößernde Sehhilfen, wenn die Brille nicht mehr reicht
    • Lupenbrillen || Lupenbrillen in: Low Vision, vergrößernde Sehhilfen, wenn die Brille nicht mehr reicht
    • elektronische Lupen || Elektronische Lupen in: Low Vision, vergrößernde Sehhilfen, wenn die Brille nicht mehr reicht
    • Kontrasttönungen und UV-Schutz || Kontrasttönungen und UV-Schutz in: Low Vision, vergrößernde Sehhilfen, wenn die Brille nicht mehr reicht
    • Beleuchtung || Beleuchtung in: Low Vision, vergrößernde Sehhilfen, wenn die Brille nicht mehr reicht
    • Zum Fernsehen || Vergrößernde Sehhilfen zum Fernsehen
    • Kleines Lexikon || Augenerkrankungen: ein kleines LowVision-Lexikon
  • Kontaktlinsen || Kontaktlinsen sind klein, unauffällig und in vielen Lebenssituationen sehr praktisch. Etwa 90% aller fehlsichtigen Menschen könnten, unabhängig von ihrem Alter, Kontaktlinsen tragen.
    • Tipps Kontaktlinsenträger || Tipps für Kontaktlinsenträger
    • Kontaktlinsen Kinder || Fehlsichtigkeiten bei Kindern können ohne weiteres mit Kontaktlinsen statt mit einer Brille korrigiert werden.
    • Kontaktlinsen Unterwegs || Zum Schwimmen sind grundsätzlich nur weiche Kontaktlinsen geeignet, da sie stärker auf dem Auge haften als formstabile Linsen. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen eine Schwimmbrille
    • Kontaktlinsen Pflege || Augeninfektionen werden nicht durch die Kontaktlinse an sich verursacht, sondern durch die unzureichende, falsche Reinigung und Desinfektion der Linsen oder auch durch zu lange Tragezeiten.
      • Pflegesysteme || Der größte Vorteil der Tabletten-Pflegesysteme ist, dass auf den Einsatz von Konservierungsmitteln verzichtet wird und es somit nicht zu allergischen Reaktionen oder Unverträglichkeiten kommen kann.
      • Pflegemittel || Das beliebteste Pflegemittel für weiche Kontaktlinsen ist in der Zwischenzeit das All-in-one Pflegesystem geworden. Einfach, schnell und preiswert.
    • Kontaktlinsen Auswahl || Wir bieten Ihnen verschiedene Kontaktlinsen-Systeme zur Auswahl. Die hier genannten Kontaktlinsen gleichen eine Fehlsichtigkeit mit oder ohne Hornhautverkrümmung aus,
      • Farbige Linsen || Ob einfach nur mal zum Spaß oderzur dauerhaften Korrektur Ihrer Sehschwäche - Colorlinsen sind eine attraktive Abwechslung für Jung und Junggebliebene.
      • Torische Linsen || Weiche, torische Linsen beheben Hornhautverkrümmungen bis zu einem bestimmten Grad. Erst bei schweren Hornhautverkrümmungen werden wir Ihnen zu einer speziell angefertigten, formstabilen Linse raten.
      • Weitere Tausch-Systeme || Es sind sehr viele verschiedene Tausch-Systeme für weiche Kontaktlinsen erhältlich. Je nach Hersteller sind die Empfehlungen für den Tausch-Rhythmus unterschiedlich.
      • Tag und Nacht || Für diejenigen, die weder Zeit noch Lust haben, die Kontaktlinsen jeden Abend heraus zu nehmen bieten, wir „Dauertragelinsen“ an.
      • Jahreslinsen || Jahreslinsen werden zum Großteil aus einem formstabilen (harten) Material gefertigt. diese Linsen sind nicht für jedes Auge gleich gut geeignet, können aber spezielle Augenprobleme wie z.B. starke Hornhautverkrümmungen, beheben.
      • Monatslinsen || Monatslinsen sind weiche Kontaktlinsen, die bis zu einen monatlang getragen werden können. Danach werden sie durch neue Linsen ersetzt. Diese Art der Kontaktlinsen ist die beliebteste und gängigste auf dem deutschen Markt.
      • Tageslinsen || Tageslinsen sind weiche Kontaktlinsen und werden, wie der Name schon verrät, einen Tag lang bzw. bis zu 16 Stunden getragen. Danach werden sie über den normalen Hausmüll entsorgt.
    • Formstabile (Harte) Kontaktlinsen || Der Ausdruck „harte Kontaktslinse“ hat schon so manchen Interessenten zuerst zurück schrecken lassen. Etwas „hartes“ im Auge zu haben ist schwer vorstellbar!
      • Eingewöhnungszeit || Die Dauer der Eingewöhnungszeit hängt von der Empfindlichkeit Ihrer Augen und von der verwendeten Linsen-Material ab. Diese kann einen Tag bis zu einem Monat betragen.
    • Weiche Kontaktlinsen || Weiche Kontaktlinsen werden aus verschiedenen Kunststoffmaterialien hergestellt, die eine hohe Wasserspeicher-Kapazität besitzen.
      • Eingewöhnungszeit || Die Dauer der Eingewöhnungszeit hängt von der Empfindlichkeit Ihrer Augen und von der verwendeten Linsen-Material ab. Diese kann einen Tag bis zu einem Monat betragen.
    • Warum Kontaktlinsen? || Kontaktlinsen sind in vielen Lebenssituationen äußerst praktisch. Beim Sport z.B. verrutschen die Linsen nicht und sie können unter Sport-, Taucher- und Schwimmbrillen getragen werden.
  • Brillen || Die Brille – das absolute Multi-Talent um jede Fehlsichtigkeit so optimal wie möglich zu korrigieren.
    • Brillenpflege || Hier finden Sie ein einige Pflegetipps für Ihre Brille.
    • Randlosbrillen || Die Randlosbrille (auch als Bohrbrille bekannt) ist die Innovation der letzten Jahre. Immer mehr Kunden entscheiden sich für diese Art von Brillen.
    • Lesebrille || Eine für Ihre Augenstärke angepasste Lesebrille bietet Ihnen den Sehkomfort, den Sie für eine rundum gute Lesequalität benötigen.
    • Arbeitsplatzbrille || Bildschirmarbeitsplätze nehmen kontinuierlich zu und stellen besondere Anforderungen an uns, insbesondere an unsere Augen.
      • Entspannung für Ihre Augen || Konzentrierte Arbeit, gerade am Bildschirmarbeitsplatz, erfordert Entspannungs-Phasen für Ihre Augen. Bedenken Sie bitte, dass nicht die Länge einer Pause entscheidend ist sondern die Pausenzahl.
      • Andere Arbeitsplatzbrille || Es gibt viele Arbeitsplätze, die unterschiedlichste Anforderungen an eine Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit im Nah-und Fernbereich stellen.
      • Tipps || Das Kuratorium Gutes Sehen betreibt als unabhängige, überregionale Initiative seit über 50 Jahre erfolgreiche Aufklärungsarbeit rund um Auge und Sehen.
      • Richtige Auswahl || Bevor die natürliche Naheinstellung des Auges duch die „Alterssichtigkeit“ nachlässt, ist Ihre „normale Brille“ mit Einstärkengläsern ebenso für die Arbeit am Bildschirm geeignet wie Kontaktlinsen.
    • Sonnenbrille || Egal ob Ihre Augen eine Fehlsichtigkeit haben oder nicht – eine gute Sonnenbrille mit optimalem UV-Schutz ist wichtig für die Gesundheit Ihrer Augen.
      • Farbe der Gläser || Tragen Sie Ihre Sonnenbrille überwiegend in alltäglichen Situationen, so bleibt es rein Ihrem Geschmack überlassen welche Farbe und welchen Tönungsgrad Sie für Ihre Sonnenbrillen-Gläser wählen.
      • Sonnenbrillen für Sportler || Unabhängig davon, ob Sie Leistungs oder Hobbysportler sind: Sie benötigen die für Ihre Sportart passende Sportsonnenbrille.
      • Sonnenbrillen für Autofahrer || Als Autofahrer sollten Sie während der Fahrt immer eine Sonnenbrille griffbereit haben. Die Lichtverhältnisse können sich schlagartig ändern und somit Ihre Sicht eingeschränkt werden.
      • UV-Schutz || Das Auge ist im Freien ständig UV-Strahlen in unterschiedlicher Intensität ausgesetzt. Je nach Einstrahlung ist es ohne Sonnenbrille gefährdet.
  • Gläser || Die Wahl Ihrer neuen Brillengläser ist wohl die wichtigste Entscheidung, die Sie beim Kauf einer Brille treffen müssen. Denn hier geht es ganz klar um Ihre zukünftige Sehqualität.
    • Tönungen || Tönungen gibt es aber sowohl in Korrektionsbrillen wie auch selbstverständlich in Sonnenbrillen. Es gibt verschiedene Tönungen – von ganz hell bis sehr dunkel
      • Polarisierende Gläser || Polarisierende Gläser haben den entscheidenden Vorteil, dass sie unangenehme Lichtreflexionen und Spiegelungen neutralisieren, wie sie z.B. auf Wasseroberflächen, Schnee, Metall oder nassen Fahrbahnen auftreten.
      • Phototrope-Gläser || Phototrop steht für "selbsttönend", was bedeutet, dass sich diese Gläser den veränderten Lichtverhältnissen anpassen. Je stärker die UV-Strahlung, desto dunkler wird das Glas.
      • Sonnengläser || In Gläsern für Sonnenbrillen werden ganz unterschiedliche Tönungsgrade und -farben eingesetzt.
      • Korrektionsgläser || Die wenigsten wissen, dass viele Korrektionsgläser ebenfalls mit einer leichten Tönung versehen sind. Diese sehr leichten Tönungen in verschiedenen Farben werden ausschließlich aus kosmetischen Gründen verwendet.
    • Beschichtung || Gute Beschichtungen bestimmen nachhaltig die Qualität eines Brillenglases. Widerstandsfähigkeit, Dauerhaftigkeit und perfekte Reinigung gehören zu den wichtigsten Eigenschaften
      • Schmutz- und Wasserabweisend || Hervorragende Brillengläser können nur dann ihren Dienst vollkommen erfüllen, wenn die Gläser frei sind von Wasser, Staub, Schmutz und Fettrückständen, wie Fingerabdrücken.
      • Versiegelung || Versiegelungen bieten hier einen hervorragenden Oberflächenschutz für Kunststoff-Brillengläser. Die Oberfläche wird gehärtet und somit vor Kratzern wesentlich besser geschützt.
      • Verspiegelung || Sie haben die Möglichkeit, Ihre Sonnenbrillen-Gläser in attraktiven Farben verspiegeln zu lassen. Ein rein modischer Aspekt, der die Sonnengläser heller erscheinen lässt.
      • Entspiegelung || Leider passiert es sehr häufig, dass auf Glas fallendes Licht einen Teil als Spiegelung zurückwirft und sich somit Gegenstände aus der Umwelt auf Ihren Brillengläsern für Sie sichtbar widerspiegeln.
    • Material || Brillengläser können grundsätzlich aus Mineralglas oder Kunststoff gefertigt werden.
      • Hochbrechendes Glas || Hochbrechendes Glas Menschen mit stärkerer Fehlsichtigkeit benötigen auch "stärkere" Brillengläser.
      • Kunststoff-Glas || Das Gewicht der Kunststoffgläser ist spürbar geringer als das der Mineralgläser. Sie zeichnen sich durch besondere Bruchfestigkeit aus und eignen sich deshalb unter anderem besonders für Sport- und Kinderbrillen.
      • Mineral-Glas || Mineralglas, Arbeitsschutzbrille, hitzebeständiges Glas
    • Mehrstärken Gläser || Mehrstärkengläser korrigieren Ihre Fehlsichtigkeit in der Weite und gleichzeitig Ihre Leseschwierigkeiten im Nahbereich in einem Glas.
      • Gleitsichtgläser || Bei einem Gleitsichtglas spricht man von einem Mehrstärkenglas, d.h. es korrigiert mehrere Fehlsichtigkeiten in einem Glas.
        • Tipps Eingewöhnung || Tipps zur leichteren Eingewöhnung
        • Eingewöhnung/Verträglichkeit || Für das Tragen einer Gleitsichtbrille benötigen manche Menschen eine gewisse Eingewöhnungszeit.
        • Vorteile Gleitsichtgläser || Gleitsicht-Gläser können, je nach eingesetztem Material, äußerst leicht und schlank hergestellt werden und erhöhen so noch einmal den Tragekomfort Ihrer Bille.
        • Warum Gleitsichtbrille || Wenn Sie zu Ihrer bestehenden Fehlsichtigkeit eine Lesehilfe benötigen, würde Ihnen natürlich auch eine zusätzliche Lesebrille weiterhelfen.
      • Bifokal- Trifokal || Bifokal-Gläser sind „Zweistärken-Gläser“. Das heißt, ein Brillenglas für die Fernkorrektur mit einem eingesetzten, sichtbaren Leseteil.
    • Einstärkengläser || Ihr Augenoptiker oder Augenarzt hat bei Ihnen eine Fehlsichtigkeit in die Weite oder in die Nähe festgestellt? Dann sind Einstärken-Gläser für Sie das Richtige.